Home Reiseländer & Traumziele Artikel über Thailand Artikel über Bangkok In Bangkok übernachten – Couchsurfen, Hostel, Airbnb, Hotel

In Bangkok übernachten – Couchsurfen, Hostel, Airbnb, Hotel

In Bangkok übernachten

In Bangkok übernachten ist einfach aber welche Arten von Unterbringungen gibt es und was sind die Vorteile und Nachteile der Optionen.
Wir probieren etwas Licht ins Dunkel zu bringen und euch zu zeigen wie Ihr in Bangkok je nach euren Wünschen optimal übernachten könnt. Selbst beim Couchsurfing könnt Ihr Hosts finden die einen Pool haben, Ausstattungsmerkmale sind also meist kein Grund für eine bestimmte Art von Übernachtung.

In Bangkok übernachten – Couchsurfen

Das Netzwerk Couchsurfing hat nach eigenen Angaben 10 Millionen Mitglieder, die sich gegenseitig Couches zur Verfügung stellen.
Das heißt eine Person aus dem Netzwerk stellt euch für einen bestimmten Zeitraum meist kostenfrei eine Couch oder auch Zimmer in der eigenen Wohnung zur Verfügung.
Der große Vorteil ist man lernt automatisch auch immer neue Leute, meist junge aufgeschlossene Einheimische kennen, der Nachteil ist manchmal möchte man nach dem Kennenlernen gerne sofort wieder weg 😉

Mehr Infos unter https://www.couchsurfing.com/places/asia/thailand/bangkok

Preisniveau

Kostenlos bis extrem günstig

Vorteile

  • Kostengünstig, die meisten Hosts freuen sich aber über ein Mitbringsel und gute Laune
  • Man lernt viele neue Menschen kennen
  • Man lebt wie ein Einheimischer
  • Erfahrungen und Tipps werden gerne ausgetauscht
  • Als Host könnt Ihr euch Reisende aus der ganzen Welt nach Hause holen

Nachteile

  • Manchmal wird man, trotz vorherigem Check von dem Host oder Couchsurfer negativ überrascht
  • Man muss sich nach seinem Host richtigen was Uhrzeiten etc. angeht
  • Privatsphäre ist teilweise schwierig, z.B. weil man bei jemandem in einer 2 Zimmerwohnung auf der Couche im Wohnzimmer schläft
  • Ihr solltet zwingend gut Englisch sprechen um euch mit eurem Host zu verständigen
  • Frühzeitiges kümmern um den Schlafplatz ist wichtig, die meisten Hosts wollen gerne etwas mit euch reden, bevor Sie euch beherbergen

Geeignet für

  • Aufgeschlossene und Kontaktfreudige Menschen
  • Eher kleinere Gruppen 1-3 Personen
  • Erfahrende Reisende
  • Angstfreie Reisende die sich gut Überwinden können auf Menschen zuzugehen

In Bangkok übernachten – Hostel

Hostels sind laut Definition Unterkünfte die sich an individuelle Reisende mit niedrigem Budget wenden. Überwiegend sind die Schlafplätze in Mehrbettzimmern und Etagenbetten, viele Hostels bieten heutzutage aber auch Hotel ähnliche Unterbringungen an, die dann aber deutlich teurer sind.
Hostels bieten eigentlich fast immer einen schnellen Zugang zu anderen Personen mit ähnlichen Vorstellungen und fast alle Hostels bieten größere Räume um zu Feiern und sich mit den anderen Gästen zu Unterhalten

Preisniveau

In Bangkok sind Hostelschlafplätze ab 3 EUR pro Person zu buchen. Je nach Saison geht es auch noch günstiger.

Vorteile

  • Keine langfristige Buchung notwendig
  • Schneller Kontakt zu anderen Reisenden
  • Meist gute Informationsquellen an der Rezeption
  • Günstig

Nachteile

  • Kein zwingender Kontakt mit Einheimischen
  • Schlafen in Mehrbettzimmern, daher unruhiger und teilweise sehr sehr lustig
  • Keine Mitnahme von Bekanntschaften

Geeignet für

Hostels sind Ideal für Rucksacktouristen, die keinen unglaublichen Komfort brauchen und gerne mit anderen Rucksacktouristen ins Gespräch kommen wollen. Nicht geeignet für Familien und für Paare nur Eingeschränkt zu empfehlen je nach eigenen Ansprüchen

In Bangkok übernachten – Airbnb

Das bekannteste Vermietungsportal für Wohnungs- und Zimmerangebote für Mieten über kurze Zeiträume. Normalerweise mietet Ihr über einen Zeitraum von 1 Tag – 2 Monate. Ab 3 Monaten ist die Miete abseits von Airbnb über normale Immobilienportale besser.

Preisniveau

Ab 9 EUR pro Nacht für ein Zimmer in einer geteilten Wohnung, ab 14 EUR pro Nacht für eine Wohnung nur für euch.

Vorteile

– Große Auswahl an Objekten
– Teilweise Wohnen wie ein Einheimischer
– Teilweise Vermieter die euch Tipps und Hinweise geben können
– Sehr zuverlässig, bei über 100 Buchungen weltweit hatte ich bisher noch nie echte Probleme
– Viele Objekte haben Waschmaschinen und Trockner

Nachteile

– Meist kein Roomservice
– Meist keine tägliche Reinigung
– Geringere Sicherheit wenn Ihr jemanden mitnehmt, da es meist keinen Pförtner gibt
– Teilweise kein Hotelstandard, gerade was Sauberkeit und Hygiene angeht.
– Wenig zwingende Soziale Kontakte wenn Ihr in einer eigenen Wohnung seit.

Geeignet für

Reisende die auf Hotel-Annehmlichkeiten wie Portier und Zimmerservice verzichten können.

In Bangkok übernachten – Hotel

Der Klassiker Hotel ist auch für eine Übernachtung in Bangkok zu empfehlen. Es gibt wirklich ausgezeichnete Hotels, die zu den besten Weltweit gehören.

Preisniveau

Ab 10 EUR für ein kleines Zimmer abseits gelegen bis über 1000 EUR für die Hangover Suite im Lebua State Tower pro Nacht gibt es eine riesige Auswahl.

Vorteile

  • Einfache Buchung
  • Keine Interaktion mit Fremden notwendig
  • Roomservice und tägliche Reinigung des Zimmers
  • Annehmlichkeiten wie Restaurant im Haus, Transfers und Touren werden für einen gebucht
  • Hohe Sicherheit meist durch eigenen Sicherheitsdienst
  • Standardisierte Services und Angebote

Nachteile

  • Relativ teuer
  • Meist keine Interaktion mit anderen Reisenden
  • Hotels sind weltweit ähnlich, Ihr habt daher kein echtes Eintauchen in lokale Unterschiede

Geeignet für

Hotels kann theoretisch jeder Reisenden sehr gut nutzen, gerade für Familien und Urlauber die gerne komplett stressfrei Urlaub machen wollen.

Übernachten in Bangkok – Fazit

Am besten Ihr probiert alle Varianten aus und probiert herauszufinden was euch wichtig ist. Für Rucksacktouristen und agile Individualtouristen in Bangkok, ist es optimal die ersten 1-2 Nächte vorab zu buchen und dann vor Ort eine neue Unterkunft zu suchen, solange Ihr eure Traumunterbringung noch nicht gefunden habt. Denkt immer dran bei Reviews zu Hotels, Hostels, Airbnb und Couchsurfern zu berücksichtigen, das alle Menschen unterschiedlich sind. Mir sind z.B. Dinge wie die Ruhe in der Nacht und eine gute Lage so das ich mir wichtige Punkte schnell erreichen kann wichtig, während andere Reisende gerne einen Schlafplatz mitten im Nachtleben bevorzugen. Couchsurfen machen ich z.B. nicht mehr, ich biete zwar noch als Host anderen Reisenden einen Schlafplatz aber schlafe selbst nicht mehr bei anderen Hosts, die ich nicht kenne.

Also ausprobieren und dann aus der Erfahrung für nächste Mal lernen!

Mehr Artikel
Load More In Artikel über Bangkok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.