Home Reiseländer & Traumziele Artikel über Thailand Artikel über Phuket Phuket – Übersicht und Reiseinformationen

Phuket – Übersicht und Reiseinformationen

Phuket - Eine der schönsten Gegenden in Thailand

Phuket ist die größte Insel in Thailand, auch wenn Sie nur durch eine schmale Wasserverbindung vom Thailändische Festland getrennt ist. Über diesen Wasserlauf führt auch die Sa Phan Sarasin Brücke, die es mit Ihren 700 Metern Spannweite ermöglicht mit dem Bus oder Auto nach Phuket zu fahren.

Phuket ist relativ Bergig, der höchste Gipfel ist der Mai Tha Sip Song mit 529 Metern er befindet sich in den Bezirken von Patong und Kathu befindet. Zu den Flüssen der Insel gehören der Khlong Bang Yai, Tha Jin, Khlong Tha Rua und Khlong Bang Rong außerdem gibt es eine Vielzahl an Seen.

Das Highlight von Phuket sind aber die vielen Sandstrände, die meist von Bäumen und Palmen gesäumt sind und mit teilweise kristallklarem Wasser zum Verweilen und Baden einladen.

Was ist die beste Reisezeit für Phuket

Die offizielle Hochsaison in den Hotels geht auf Phuket von November bis Mitte April.
Grundsätzlich ist Phuket das ganze Jahr gut zu bereisen, insbesondere wer nicht in den Touristenströmen untergehen will ist mit der Nebensaison bestens bedient.
Leider ist das Schnorcheln auf Phuket in der Nebensaison teilweise gefährlich. Zwischen Mai und November gibt es zeitweise starke Brandung und Unterströmungen an vielen der Strände Phukets, dies wird aber aktuell jeweils ausgewiesen. Ich empfehle euch trotzdem einen erfahrenen Guide wenn Ihr in der Nebensaison unterwegs seit.

Wie ist das Wetter auf Phuket

Die Temperaturen liegen ganzjährig zwischen 25 – 32 Grad, das Meer ist mit 20 – 25 Grad auch angenehm warm.
Januar bis April: Trockenes, schönes Wetter und ruhiges Meer an der Westküste und den Hauptständen: (Patong, Karon, Kamala, Kata)
Mitte April bis Mai: Viel und auch durchaus langanhaltende und heftige Regenfälle. An den Hauptstränden kommt der Wind jetzt von der Seeseite und es gibt einige Wellen.
Juni – Oktober: Etwas Glücksspiel! Mäßiger bis hoher Wellengang an den Hauptstränden.
Oktober bis November: iel und auch durchaus langanhaltende und heftige Regenfälle und Unwetter. Sobald der Wind gedreht hat, wird die See an den Hauptstränden aber wieder ruhig.
Dezember: Meist schönes Wetter unterbrochen von kurzen Regenphasen.

Wie kann ich nach Phuket kommen

Ich nutzen gerne die Seite https://12go.asia um mir die unterschiedlichen Verbindungen anzusehen z.B. für Bangkok -> Phuket 

Für Phuket gibt es folgende Optionen der Anreise aus Bangkok, denkt dran es sind fast 900 Kilometer und je nach Buchungszeitpunkt sind Flugzeug oder Bus am günstigsten:

  1. Mit dem Flugzeug nach Phuket

    Dank AirAsia gibt es sehr günstige Flugverbindungen von Bangkok nach Phuket, teilweise günstiger als ein Bus. Der Nachteil ist das die AirAsia Flühe vom Flughafen Don Mueang abgehen was eine längere und teurere Anreise aus Bangkok bedeutet. Daher schaut auch nach ob Bangkok Airways günstige Angebote hat, bei 200 – 300 Baht unterschied würde ich dann eher von Suvarnabhumi abfliegen, da der einfach besser erreichbar ist. Tipps wie Ihr den günstigsten Flug findet, erhaltet Ihr hier

  2. Mit dem Bus nach Phuket

    Sehr günstige Busverbindung gibt es in Thailand eigentlich für fast alle Orte, über 12go.asia findet Ihr für alle Verbindungen in Thailand einen Anbieter. Busfahren ist in Thailand eher etwas für Abenteuerlustige, da der Verkehr nicht unbedingt als Sicher gilt und auch die Fahrer teilweise arg übermüdet sind.
    Busfahren ist für die Strecke Bangkok -> Phuket meist am günstigsten.

  3. Mit dem Schiff nach Phuket

    Phuket ist über regelmäßige Schiffsverbindungen an Phi Phi, Koh Lanta, Krabi, Langkawi, Koh Lipe und Koh Mook.
    Mehr Informationen und Preise bekommt Ihr z.B. auf http://www.phuketferry.com/

  4. Mit dem Zug nach Phuket

    Die Bahnstrecke von Bangkok nach Malaysia führt über Surathani, was etwa 200 Straßenkilometer von Phuket entfernt ist und über regelmäßige Busverbindungen nach Phuket verfügt

  5. Mit dem Minivan oder Mietwagen nach Phuket

    Etwas für ganz mutige, da der Thailänische Straßenverkehr durchaus gewohnungsbedürftig ist mit vielen übermüdeten Fahreren bei längeren Fahrten. Es gibt aber natürlich auch die Möglichkeit sich einen Wagen mit Fahrer zu mieten. Für die Strecke Bangkok -> Phuket müsst Ihr dann mit 13.000 Baht rechnen, dafür ist das ganze Auto oder der Minubuss aber nur für euch.

Was sind die Sehenswürdigkeiten auf Phuket

Was Phuket soll sehenswert macht ist eigentlich das Meer und die Inselwelt. An Land gibt es natürlich auch einiges zu sehen, z.B. den Großen Buddha, das Gibbon Rehabilitation Projekt, Wat Chalong, Monkey Hill und natürlich auch das Nachtleben in Patong. Aber die wirklichen Highlights sind die Insel, Schnorcheln, Tauchen und das Meer.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=LPDm10pUqw4]

Welche Touren sind empfehlenswert auf Phuket

Ich finde es immer kompliziert Touren zu empfehlen, ich z.B. bevorzuge Touren mit wenigen bis keinen anderen Personen. Meist spreche ich hierfür direkt mit Fahrern, Bootsführern und anderen Einheimischen. An den meisten Stränden findet Ihr Longtail Boote die darauf warten gemietet zu werden, am besten einfach ein Boot für den nächsten Morgen finden und mit dem Bootsführer absprechen wann und wo Ihr euch trefft. Lasst euch unbedingt auch seine Handynummer geben. Longtails kosten auf Phuket zwischen 1000 – 3000 Baht pro Tag. Für die Segler unter euch, Ihr könnt Segelboote in gutem Zustand mieten und das Segeln an den Inseln ist gut machbar. Nur der Schiffsverkehr zu den Hauptzeiten ist mörderisch. Die Kosten für Segelschiffe liegen bei guten Schiffen zwischen 400 – 1000 EUR pro Woche bei privaten Vermietern (meist Europäer die Ihre Schiffe vermieten wenn Sie in der Heimat sind) und 1.500 – 10.000 EUR bei den mir bekannten Firmen.

Was muss ich auf und um Phuket wirklich sehen

Phi Phi Islands, Similian Islands, Bangla Street in Patong bei Nacht, Koh Tachai Island und Kata Noi Beach sind die Dinge die jeder Phuketbesucher gesehen haben sollte. Es gibt aber noch eine Menge mehr zu Entdecken aber wenn ich eine Liste der Must-Have Dinge zusammenstellen müsste wäre es die oben genannten Punkte. Außerdem esst mindestens einmal Muu Haawng, Schwein mit Ei und einer süßlichen Sauce, sehr lecker und eine Spezialität der Gegend.

Welche Strände gibt es auf Phuket

Direkt auf Phuket findet Ihr bereits einige tolle Strände, in jedem Fall solltet Ihr Patong Beach, Layan Beach und Ao Sane Beach gesehen haben. Auf den Inseln um Phuket findet Ihr aber auch noch einige Atemberaubende Strände, dazu schreibe ich in den nächsten Tagen etwas mehr.

Die Strände im einzelnen, mit einigen Informationen auf den jeweiligen Strandseiten:

Ao Sane BeachBang Tao Beach, Chalong Bucht, Freedom Beach, Kalim Beach, Kamala Beach, Karon Beach, Kata Beach, Kata Noi Beach,  Layan Beach, Mai Khao Beach, Nai Harn Beach, Nai Thon Beach, Nai Yang Beach, Nakalay Beach, Nui Beach, Pansea Beach, Patong Beach, Rawai Beach, Relax Bucht, Sai Kaew Beach, Sing Cape, Surin Beach, Yanoi Beach

Transfers und Taxis auf Phuket

Phuket war eine Zeit in der Presse aufgrund der so genannten TukTuk-Mafia, abgesprochene und völlig überteuerte Preise für die in Phuket 4 rädrigen TukTuks.  Ich würde Tuk Tuks nach Möglichkeit meiden, die Preise sind hoch und bei allen Fahrern gleich, Verhandlungen sind selbst mit Thai Kenntnissen nicht sinnvoll machbar. Wenn es nicht anders geht, den Preis auf jeden Fall vorher aushandeln. Für europäische Verhältnisse gehen die Preise noch aber auf Kurzstrecken trifft einen manchmal der Schlag bei den Preisen. Deutlich günstiger aber auch gefährlicher sind MopedTaxis, also Motorräder bei denen Ihr aufsteigen könnt, kostengünstig und ein echtes Abenteuer aber nicht unbedingt die sichersten Verkehrsmittel.

Meine Empfehlung, den ersten Transfer vom Flughafen zur Unterkunft unbedingt vorab buchen, am besten über das Hotel. Danach für Mutigere einen Scooter mieten und damit die Insel erkunden, wer sich das nicht traut sollte sich vorab die Nummer eines privaten Fahrers organisieren, dafür gibt es online genügend Foren. Statt TukTuks könnt Ihr übrigens auch Taxis nehmen, kostet das selbe hat aber eine Klimaanlage.

Dazu noch eine bitte, wenn Ihr trinkt lasst euch IMMER von jemandem fahren. Es sterben auch ohne Alkohol genügend Menschen auf Phuket im Straßenverkehr, mit Alkohol wird es aber nicht besser und die Polizei kontrolliert, für Thailändische Verhältnisse öfter und gründlicher.

Mehr Artikel
Load More In Artikel über Phuket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.